Designdealer

designDealer bietet Designklassiker der 50er bis 80er Jahre von Eames, Bertoia, Panton, Jacobsen, Aarnio, USM Haller und Anderen. Darüber hinaus werden Designwaren, zeitgenössische Kunst und historischen Postkarten von Bad Orb angeboten.

Backhaus

Im alten Backhaus  betreiben Marion Heiart und Ralf Topitsch einen Kunstraum, beide sind Künstler, laden aber auch andere Künstler zu Ausstellungen oder Kunstaktionen ein. Das Alte Backhaus ist so Galerie / Kunstraum / Werkstatt und Begegnungsfläche zugleich.

W2

Im W2 befinden sich zwei Kunsträume der Heyne Kunstfabrik. Die Produzentengalerie Gennady Gorbaty, ein Maler, der sich neben Landschafts- und Portraitmalerei einen Namen als Restaurationsmaler gemacht hat.

Daneben gibt es die "Treppengalerie" einen Mini-Kunstraum, in dem ab Herbst 2016 wechselnde Ausstellungen geplant sind.

Zitronengold

Bei zitronengold bemalst Du Keramikrohlinge selbst. Du suchst Dir einen Rohling aus unserem reichen Sortiment aus und bemalst ihn mit ungiftigen Keramikfarben. Danach brennen wir ihn für Dich und nach spätestens 7 Tagen kannst Du Dein Kunstwerk abholen. Alle Preise beinhalten Keramik, Farben, glasieren und brennen.

Reza Carpets

Reza Carpets ist ein persisches Teppichgeschäft in zweiter Generation. Neben Klassikern der Teppichkunst gibt es eine schöne Auswahl zeitgenössicher moderner Teppiche.

Q15

Im Q15 finden sich neben dem Cafè Metzgerei und dem indischen Restaurant Curry House die Q15 Atelieretage der Heyne Kunst Fabrik mit Künstlerateliers von Dorothee Becker, Eva Osberghaus und Inka Reitzel sowie ein Fotostudio. Im Treppenhaus vom EG bis in das 2. OG hängt Kunst aus der Sammlung von Thomas Kypta / der Heyne Kunst Fabrik und der Atelierkünstler.

Tintenfisch

Im alteingesessenen Tintenfisch gibt es eine wohlsortierte Auswahl an Antiquitäten, Schmuck und historischer Kunst. Neben Möbeln unterschiedlichster Epochen finden sich auch museale Einzelstücke und herausragende klerische Kunststücke.

Kreativquartier

Rund um den Quellenring - im Herzen von Bad Orb - entsteht ein Kunst- und Kreativquartier mit verschiedensten Künstlern, Galerien, Agenturen, einem Designladen, einem Schmuck- und einem Keramikmalatelier, einer Druckwerkstatt sowie diverser Gastronomie.

Ein ehemaliges Gasthaus wird zur kreativen Keimzelle im Zentrum von Bad Orb. 2013 wurde die Immobilie, ehemals Café Carstens, in Bad Orb am Quellenring 15 erworben. Das Gebäude mit 300qm Geschossfläche wurde zuletzt als Gasthaus mit Fremdenzimmern genutzt und ist heute Zentrum des Bad Orb Kreativquartiers.

Das Gebäude beherbergt das Café Metzgerei und das indische Restaurant Curry House. Seit 2013 gibt es eine Etage mit Künstlerateliers. Das ehem. Eigentümerehepaar Carstens wohnt im 1. OG und ist die gute Seele des Hauses. Das Haus selbst ist vom Erdgeschossflur bis in das 2. Obergeschoss auch Galerie. Es sind Werke unterschiedlicher Künstler zu sehen, z.B. von O.W. Himmel, Stefan Stichler, Katharina Krenkel, Dorothee Becker, Frederike Schürenkämper, Eva Osberghaus und Inka Reitzel.

Alle 5 Ateliers sind belegt. In der Kreativetage im 2. OG hat sich zudem die aha group mit den Tochterfirmen muse - Optimierung & Beratung, thinkman - Ideen & Visionen sowie aha - Technische Dokumentation angesiedelt. Zum Kreativquartier gehören neben dem Quellenring 15 (Baujahr 1920) die Gebäude Quellenring 12 (Baujahr 1933), ein ehemaliger Schreibwarenladen mit Leihbücherei, sowie auf der anderen Seite in der Wendelinusstraße 2 ein Fachwerkhaus (Baujahr ca. 1800). 

Nur 50m weiter im Quellenring findet man Reza Carpet, ein alteingesessener Teppich-händler in zweiter Generation, der neben persischen Klassikern auch zeitgeistige, moderne Teppiche anbietet. 100m in Richtung Wendelinusbrunnen befindet sich "Kunst im alten Backhaus", eine Produzentengalerie.

Seit August 2016 ist der Maler Gennady Gorbaty in der Wendelinusstraße 2 mit seiner Produzentengalerie ansässig. Im Dezember 2016 eröffnet erstmals dazu noch eine eine Mikrogalerie der Heyne Kunst Fabrik für Wechselausstellungen von Gastkünstlern. Die Einrichtung eines kleinen Künstlerstudios im Haus für die Übernachtung von Gastkünstlern ist bis spätestens 2018 geplant.

News

Open House zum Weihnachtsmarkt 9. Dez. 2017

Heyne Kunst Fabrik Kunst Supermarkt - Q15 Ateliers mit Workshops - Galerie Gorbaty - Zitronengold,  Tintenfisch Antiquitäten und Kunst sowie Reza Carpet und der designdealer laden ein zum Kunst- Schmuck- und Designmarkt in Bad Orb am 9. Dezember 2017  >>Programmflyer



 

Schnuppern Sie rein ins wachsende Kunst- und Designquartier rund um die Kreuzung Quellenring/Wendelinusstraße in Bad Orb. Es gibt bezahlbare Kunst, Gold- und Silberschmiedearbeiten, Design-Klassiker und Kulinarisches.

Geöffnet:  Samstag, 9. Dezember, 14.00 bis 21.00 Uhr

Anschrift:  (alles an einer Kreuzung)
Q15 Ateliers und Café Metzgerei sowie Curry House, Quellenring 15
W02, Galerie Gorbaty und Heyne Kunst Fabrik Kunst Supermarkt, Wendelinusstraße 2
designdealer und Zitronengold, Quellenring 12,
Reza Carpet - Quellenring 19 
alles 63619 Bad Orb

Für das leibliche Wohl sorgt das Café Metzgerei mit hausgemachtem Kuchen und leckerem Fairtrade-Café und das indische Spezialitätenrestaurant Curry House.

 

Open House Flyer

Tage der Industriekultur in Bad Orb

Bad Orb ist 2016 der Route der Industriekultur Rhein-Main beigetreten. Am 14. August und 21. August finden Führungen durch Bad Orb statt. 
Am Sonntag, 21. August ab 12:10 führen Thomas Kypta durch das Kreativquartier und im Anschluß Obersudmeister Smolinka durch die Altstadt und den Kurpark zum Industriedenkmal Gradierwerk.
Treffpunkt am 21. August ist 12:10 am Busbahnhof Bad Orb bzw. um 12:30 am Quellenring 12. Mehr Infos auch unter der Website des Veranstalters

Curry House - Neueröffnung im August 2016

Das kulinarische Spektrum von Bad Orb wird um indische Küche erweitert. Im August eröffnet am Quellenring 15 das indische Spezialitätenrestaurant Curry House. Das Curry House ist Dienstag bis Sonntag geöffnet und bietet Mittags und Abends ausgewählte indische Spezialitäten.
curryhouse-badorb.de

Historie

1059
Der Name „Orbaha“ wurde 1059 erstmals urkundliche erwähnt.
1059
Der Name „Orbaha“ wurde 1059 erstmals urkundliche erwähnt.
1806

Das größte noch bestehende Gradierwerk in Hessen wurde 1806 errichtet und gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Hessens. Es ist inmitten des wunderschönen Kurparks zu finden.

1806
1810 bis 1813
Zugehörigkeit zum Großherzogtum Frankfurt
1810 bis 1813
Zugehörigkeit zum Großherzogtum Frankfurt
1837
Das erste Solebadehaus wird 1837 von dem Apotheker Franz-Leopold Koch, welcher auf die Heilkraft der Sole vertraute, eröffnet.
1837
Das erste Solebadehaus wird 1837 von dem Apotheker Franz-Leopold Koch, welcher auf die Heilkraft der Sole vertraute, eröffnet.
1900
#

Der berühmte Frankfurter Gartenarchitekt Franz Heinrich Siesmayer (Palmengarten Frankfurt) legte im Jahr 1900 den Kurpark im Stile eines englischen Landschaftsparks an.

1900
1909
Rund 70 Jahre nach der Eröffnung des ersten Solebadehauses wird Bad Orb 1909 zum staatlich anerkannten Heilbad.
1909
Rund 70 Jahre nach der Eröffnung des ersten Solebadehauses wird Bad Orb 1909 zum staatlich anerkannten Heilbad.
1998 bis 2013
#

Der Künstler und Kulturpreisträger Helmut Jahn bewohnte von 1998 bis zu seinem Tod 2013 „Das kleinste Haus Hessens“. Jahn war ein renommierter Vertreter des abstrakten Expressionismus und geschätzter Bewohner Bad Orbs.

1998 bis 2013
2010
Der Entspannungstempel „Toskana Therme“ eröffnet 2010 seine Tore.
2010
Der Entspannungstempel „Toskana Therme“ eröffnet 2010 seine Tore.
2014
Eröffnung der Q15 Ateliers
2014
Eröffnung der Q15 Ateliers
2015
Einführung der Marke BAD ORB Kreativquartier
2015
Einführung der Marke BAD ORB Kreativquartier
2016
Beitritt der Stadt Bad Orb in die Kulturregion Frankfurt Rhein Main
2016
Beitritt der Stadt Bad Orb in die Kulturregion Frankfurt Rhein Main
2016
Eröffnung Concept Store designdealer und Keramikatelier zitronengold im Q12 und der Galerie Gennady Gorbaty im W02
2016
Eröffnung Concept Store designdealer und Keramikatelier zitronengold im Q12 und der Galerie Gennady Gorbaty im W02
2017
Kunst und Kultur im Kreativquartier ist Bestandteil der Stadtleitbildentwicklung
2017
Kunst und Kultur im Kreativquartier ist Bestandteil der Stadtleitbildentwicklung

Shopping

Designdealer
#
#
#
#
#
designDealer – Design zum Anfassen

designDealer bietet preiswerte Design-klassiker der 50er bis 80er Jahre von Charles und Ray Eames, Harry Bertoia, Verner Panton, Arne Jacobsen, Eero Aarnio und vielen Anderen. Angeboten werden Stühle, sessel, Tische, Lampen, Sideboards und Accesoires.
Darüber hinaus werden Designwaren, zeitgenössische Kunst und die größte Auswahl an historischen Postkarten von Bad Orb verkauft.


Designdealer

Quellenring 12
63619 Bad Orb
Tel.: 0179 224 248 3
E-Mail: info@designdealer.net

www.designdealer.net
Öffnungszeiten:

Fr: 11-18 Uhr
Sa: 11-16 Uhr

Reza Carpets
#
#
#
Reza Carpet – der Laden, in dem jeder Teppich seine eigene Geschichte erzählt

Reza Carpets ist ein persisches Teppichgeschäft in zweiter Generation. Neben Klassikern der Teppichkunst gibt es eine schöne Auswahl zeitgenössischer moderner Teppiche.

Reza Carpet

Quellenring 19
63619 Bad Orb
Tel: 0 60 52 / 40 90 074
E-Mail: mail@reza-carpet.com

reza-carpet.de
Öffnungszeiten:

Mo,Di: 10-19 Uhr
Mi: 10-14 Uhr
Do-Sa: 10-19 Uhr
So: 14-18 Uhr

Frederike Schürenkämper SchmuckKunst
#
#
#
#
#
#
In der Q15 Atelieretage arbeitet Frederike Schürenkämper an kunstvollen Schmuckstücken.
Q15 Ateliers

Quellenring 15
63619 Bad Orb
Tel: 06050-908013

Termine nach Vereinbarung

Zitronengold
#
#
#
#
Zitronengold – das Keramik-Kunstatelier von Frederike Schürenkämper
Zitronengold

Quellenring 12
63619 Bad Orb

Termine nach Vereinbarung

Genuss

Cafe Metzgerei

Direkt neben der Atelieranlage Q15 findet man am Quellenring das kleine aber feine „Cafe Metzgerei“. Hier bereitet Inhaberin Isabelle Küchler mit viel Liebe hausgemachte Kuchen, einen kleinen Mittagstisch und am Wochenende ein leckeres Frühstück zu. 

www.cafe-metzgerei.de
Öffnungszeiten:

Mi-So: 10-18Uhr

Adresse:

Quellenring 15
63619 Bad Orb

#
Curry House - Indische Spezialitäten

Gleich neben dem "Café Metzgerei" befindet sich das Restaurant
"Curry House" der Familie Gundlach, welches eine Vielfalt an nordindischen Spezialitäten anbietet. Hier werden neben vielen überlieferten traditionellen Gerichten auch Spezialitäten aus der eigenen Familie zubereitet.

curryhouse-badorb.de
Öffnungszeiten:

Di-So: 12-22Uhr

Adresse:

Quellenring 15
63619 Bad Orb

#
Restaurant Alter Bahnhof

Im „Restaurant Alter Bahnhof“ kann man in gemütlicher familiärer Atmosphäre auf der abwechslungsreichen Karte viele Leckereien entdecken. Der großzügige Festsaal bietet sich zudem als wunderschöne Location für diverse Veranstaltungen, wie zum Beispiel Hochzeits- oder Geburtstagsfeiern an.

www.alterbahnhofbadorb.de
Öffnungszeiten:

Di: 11:30-21Uhr
Mi: 18-21Uhr
Do-Mo: 11:30-13:30Uhr, 18-21Uhr

Adresse:

Bahnhofstraße 1
63619 Bad Orb

#
Restaurant Rauchfang

Im „Restaurant Rauchfang“ wird einem ein einzigartiges Abendessen auf höchstem Niveau geboten. Für lediglich 8 Gäste pro Abend werden täglich frische Speisen, wie selbstgemachte Pasta angerichtet.

 

www.restaurant-rauchfang.de
Öffnungszeiten:

Mi-So: 18-21Uhr
Mo, Di: Ruhetag

Adresse:

Gutenbergstr. 15
63619 Bad Orb

#